MOTOR-TALK - Autoforum & News

2022-09-24 10:43:58 By : Ms. Cassie Zhou

Hallo, ich möchte mir evt einen kia rio zulegen bj 2016 mit 109 PS. Das ist mein erster Kia wie simd die reperatur kosten und wie viel Km hällt so ein kia aus. Danke für euere antworten

Ich habe einen Kia Rio (6/2013) 1,25 l, 87 PS. Hat erst 41000 km. Bisher: Normale Wartung, einmal neue Batterie 2020, 1 mal neue Ganzjahresreifen 2021, Ansonsten fährt der Wagen ohne Mängel.

Wir hatten einen Rio UB mit 109 PS Saugmotor Baujahr 2012 in der Ausführung "Platimium" mit Vollausstattung inkl. Standheizung.

Abgegeben 2018 mit ca. 89.000 km und über diese Zeit ohne jedweden Mangel - außer geringem Verschleiß, wie Bremsen einmalig, was normal ist.

Man darf bei diesem Fahrzeug trotz der angegebenen Motorleistung nicht von einem sportlichen Fahren ausgehen, da dies ein Saugmotor ohne Turbo (1,4 ltr. Hubraum) ist.

Der Verbrauch lag bedingt durch Kurzstrecke / Stadtverkehr bei ca. 8 bis 8,5 ltr. Super.

Ölverbrauch lag bei Null und die Werkstattintervalle wurden immer eingehalten, was man auch wegen der Garantie (bei Ihnen noch 1 Jahr, wenn unter 150.000 km) berücksichtigen sollte.

Inspektionskosten lagen im Bereich von ca. € 350,- bis max. € 650,- worin Naviaupdate beinhaltet war, was heute wohl überholt sein dürfte und mit 20 % zu beaufschlagen ist.

Grundlegend funktionierte bei diesem Fahrzeug alles ohne Ausfälle, wodurch wie dieses Fahrzeug als sehr zuverlässig bewerten können.

Manko war die mangelhafte Sicht nach hinten, da das Heckfenster etwas oval ausgeformt war.

Auch der Durchzug auf Autobahn erforderte ein heftiges Durchtreten des Gasbedals, was man bedenken sollte, wie vor allem probefahren sollte.

Aufgrund der guten Erfahrungen sind wir bei KIA geblieben und haben nun den KIA Stonic mit 120 PS Turbo, 1 ltr. Hubraum, welcher wesentlich besser durchzieht (170 Nm gegenüber ca. 100 Nm beim Vorgänger).

Allerdings liegt der Spritverbrauch hier nicht wesentlich unter dem Vorgänger (6,5 bis 7,5 ltr.) bei normaler Fahrweise auf Autobahn, oder Stadtverkehr, wie Landstrasse.

Mängel hatten wir zu Beginn mit den Parkpiepsern, welche auch nervig permanent piepsten.

Dies wurde jedoch von der Werkstatt kostenlos behoben, bzw. diese ausgetauscht, wie abschaltbar gestaltet.

Lange Rede - kurzer Sinn :) - wir würden den Rio UB mit 109 PS empfehlen, da wir zudem von KIA bisher überzeugt sind. Gute Werkstatt ist a und o !

Ich kann HoWaWo in allen Punkten zustimmen, ich habe sogar die kleinere Motorausführung. Reicht mir vollkommen. Vom Verbrauch liege ich zwischen 6,5 und 7, 5 Liter (je nach Kurzstrecke, Autobahn usw.)

Falls beim ins Auge gefassten Kia die letzte Inspektion noch gemacht wurde ist er nächstes Jahr aus der Garantie raus und man kann die Inspektionen auch in günstigen freien Werkstätten machen lassen. Bei meiner Fahrleistung 5 bis 6 Tausend Km im Jahr fahre ich sowie so nicht jedes Jahr zur Inspektion. Da reicht alle 3 Jahre mal ein Ölwechsel. Zündkerzen halten ewig. Innenraumfilter kann man, braucht man aber nicht.

Alle 4 oder 5 Jahre Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit hält ein ganzes Fahrzeugleben.

ATU bietet Ölwechsel gerade für 5 Euro an, zzgl. Öl ca 40 Euro, Ölfilter ca 10 Euro, zusammen 55 Euro (unschlagbarer Preis). Gilt aber nur noch diesen Monat.

@new-rio-ub schrieb am 23. September 2022 um 17:48:02 Uhr:

Ich kann HoWaWo in allen Punkten zustimmen, ich habe sogar die kleinere Motorausführung. Reicht mir vollkommen. Vom Verbrauch liege ich zwischen 6,5 und 7, 5 Liter (je nach Kurzstrecke, Autobahn usw.)

Falls beim ins Auge gefassten Kia die letzte Inspektion noch gemacht wurde ist er nächstes Jahr aus der Garantie raus und man kann die Inspektionen auch in günstigen freien Werkstätten machen lassen. Bei meiner Fahrleistung 5 bis 6 Tausend Km im Jahr fahre ich sowie so nicht jedes Jahr zur Inspektion. Da reicht alle 3 Jahre mal ein Ölwechsel. Zündkerzen halten ewig. Innenraumfilter kann man, braucht man aber nicht.

Alle 4 oder 5 Jahre Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit hält ein ganzes Fahrzeugleben.

ATU bietet Ölwechsel gerade für 5 Euro an, zzgl. Öl ca 40 Euro, Ölfilter ca 10 Euro, zusammen 55 Euro (unschlagbarer Preis). Gilt aber nur noch diesen Monat.

wolltest du dazu noch was antworten?

Muss ich aber auch zurückgeben mit der Zustimmung und Ihr Fakten sind hilfreich hierzu.

Wichtig ist bei KIA einfach auch die Werkstatt, worüber wir uns nicht beklagen können.

Meinerseits würde ich diese nicht wechseln, auch wenn es etwas mehr kostet.

Dies muss jeder nach siener Werkstatt und der Zufriedenheit entscheiden, wobei ich mit meinen Geschäftswagen KIA Optima hier mit einer kleine Klitsche in Penig gewaltig auf die Schnauze gefallen bin, als ich einen Getriebeschaden hatte.

KIA hatte dies super geregelt (es blieben bei Kosten von 10.000,- nur 50,- für das Taxigeld offen), wobei ich diesem Händler aufgrund der anstehende Inspektion, diese durchführen gelassen habe (da der sich angeblich mühte).

Fazit waren Bremsscheiben von H&H welche nicht passten, was mein Leben definitiv gefährdete !

Die glühten beim Bremsen und dies stellte meine Fachwerkstatt fest, wobei man diesen Verbrecher nicht mal greifen konnte!

Ergo rate ich bei solchen sicherheitsrelevanten Reparaturen zu einer qualitativen KIA Werkstatt nicht solche wie ATU bspw. welche auch sicher hier schwankend zu bewerten sind (Franchise soweit ich weiß).

Meine Werkstatt stellt mir, obwohl nicht deren Schuld einen nagelneuen KIA X-Ceed kostenlos zur Verfügung, was man gar nicht mehr lobend, sondern ausserordentlich kulant bewerten kann.

Fuhr auf diesen ca. 8.000 km ohne Berechnung dieser Kosten, was der Hammer war.

Ergo kann ich meine Werkstatt DS Automobile in Lampertheim nur mehr als empfehlen und immer fair, immer super Service, usw. - wenn jemand in dieser Ecke wohnt !

Erhalte innerhalb von 90 Minuten eine Antwort aus Europas größter Auto- und Motor-Community mit über 50 Mio. Beiträgen.

c="//js.users.51.la/21220073.js">